Daily China

Alles rund ums Reich der Mitte

Das neue Weinland China

Dezember16

Die Deutsche Welle bringt heute einen Artikel über den Ausbau von Weinkultur in China. Zwar steigt der Weinkonsum im Reich der Mitte jährlich um 35% – aber es ist noch viel Platz nach oben. Das Problem liegt darin, dass in China Winzer nicht automatisch auch die Trauben anbauen:

“Die Bauern wollen eine möglichst große Ernte erzielen, die Qualität ist den meisten aber egal. Deswegen ist es für die chinesische Weinindustrie schwer, Trauben von erlesener Qualität zu bekommen.”

Produziert wird erstmal für den heimischen Markt – bis Chinas Wein ein Exportschlager wieder, muss wohl noch viel Wasser den Yangtze hinunterfließen. Aber das erinnert mich an eine Reportage auf BBC, in dem es um Seminare für die Verkostung guten Essens in chinesischen Großtstädten sind. Zielgruppe sind junge Chinesen mit einem Interesse an gehobenere westlicher Kultur – und dem nötigen Kleingeld dafür. Wenn sich die erstmal für den heimischen Wein interessieren, dürften die 100.000 Flaschen v0n Winzer Zhou Fu Ling noch schneller weggehen.


60 Jahre VRC – ein Rückblick

Oktober4

Der große Tag – der 1. Oktober, 60. Gründungstag der Volksrepublik China – kam … und ging. Nachdem die Blogosphere sich seit ungefähr einem Monat mit nichts Anderem beschäftigt hat (was die Stimmung in Peking wohl ganz gut wiedergab), fühlt man sich nun irgendwie – leer. Also lassen wir das schöne Ereignis doch einfach Revue passieren: in Form einer Linkliste zu Videos, Kommentaren und Artikeln rund um den diesjährigen 国庆节.

  • Die Vorbereitung war fast genauso schön wie das eigentliche Event – jedenfalls, was die Fotos angeht.
  • 60 Jahre Volksrepublik – was war da eigentlich los? Einen interessanten Überblick über das Hauptereignis eines jeden Jahres gibt es auf ChinaHush (sicherlich eine gute Vorbereitung für eventuelle Auswahlgespräche). Und das Ganze dann garniert mit Coverbildern von China Pictorial. Und wo wir schon bei Covern sind: hübsche Collage der Tageszeitung vom 1. Oktober von Danwei.
  • Genau 66 Minuten dauerte die Parade – das Video von Dan Chung von The Guardian fasst sie in knapp vier Minuten zusammen (meiner Meinung nach völlig ausreichend ^_^). Wer sich die volle Dröhnung geben will, findet die Übertragung von CCTV auch auf Youku. Mit der waren die meisten Chinesen aber recht unzufrieden – zum einen war sie nicht künstlerisch genug und zum anderen – wie andere Feierlichkeiten auch – um 30 Sekunden zeitversetzt. Deswegen gibt es hier noch die angebliche bessere Alternative von Phoenix TV.
  • Was war eigentlich mit dem ehemaligen Premier Zhu Rongji? Und was bedeutet es, dass Hu Jintao einen sog. Mao-Anzug trug? Klatsch und Tratsch rund um die Führungsebene gab es genug. Die BBC erklärt uns auch noch die Symbolik der Parade.
  • Selbst die Gratiszeitung in der Pariser Metro fand ein paar Worte zum Großereignis, von sämtlichen großen internationalen Tageszeitungen gar nicht zu reden. Der Tenor der allermeisten Artikel war, dass China ja schon viel recht erreicht, aber viele historische und aktuelle Probleme unter den Teppich kehrt *gähn*. Müssten wir Deutschen, der uns der Richtung Geschichte erhobene Zeigefinger anderer Länder allmählich auf den Geist geht, nicht eigentlich von solchen Hinweisen absehen? Diesen Artikel der NYTimes, in dem es um die Ideologie-Leere in der VRC geht, sowie eine Videoserie zum Thema “Wo wird China in 60 Jahren sein?” (BBC) fand ich noch ganz gut, aber sonst wenig Neues.

Wer jetzt immer noch nicht genug hat, sollte sich diese Linkliste von ChinaBeat ansehen – da erfährt man unter anderem, was Mao wirklich zum Anlass der Gründung gesagt hat.

Hätten wir das also auch überstanden – wer weiß, wie der 70. Jahrestag aussehen wird :-) .

BBC NEWS – Audiomitschnitt über die Ereignisse am Platz des Himmlischen Friedens

Juni2

Ein Zusammenschnitt von Originalreportagen über die Ereignisse vom Platz des Himmlischen Friedens (ich benutze mit Absicht den deutschen Begriff, da ich keine Lust habe, in Zukunft nicht mehr von China aus auf mein Blog zugreifen zu können).

Link

BBC – James Reynolds’ China: China’s Olympic venues now

April15

Oh mein Gott, das ist ja soo cool :-) . Und wer wohnt nur zwei Bushaltestellen davon weg? Leute, ihr wisst, welches Foto euch demnächst bei Facebook erwartet *ggg*.

BBC – James Reynolds’ China: China’s Olympic venues now.

Bericht – China’s Rückkehr aufs Land

März13

Hier ein interessanter Videobericht von der BBC:

BBC NEWS | Programmes | World News America | China’s return to the land.

Olympia 2008, die Expo 2010 … bei mir hat aber alles schon viel früher angefangen. Ich habe in der Schule Chinesisch gelernt, weil ich mal etwas Anderes machen wollte und weil ich Asien schon immer interessant fand. Sehr schnell wurde ich sehr sinophil und nach meinem ersten Sprachkurs in Shanghai im Sommer 2004 war mir klar, dass ich zurück will in dieses faszinierende Land – dann aber für länger. 2006 ging mein Traum dann in Erfüllung – für zwei Semester habe ich an der Universität Nanjing Chinesisch studiert, Erhu gelernt, chinesische Freunde gefunden, mich manchmal über den Alltag aufgeregt und bin natürlich im ganzen Land unterwegs gewesen. Meine Erfahrungen – vom Bewerbungsprozess für das China-Programm der Studienstiftung bis hin zu Reiseberichten – habe ich hier (wenn auch nicht immer regelmäßig) niedergeschrieben. Aber damit endet die Geschichte nicht: letztes Jahr war ich während der olympischen Spiele wieder in China und von März bis Mai diesen Jahres habe ich ein zweimonatiges Laborpraktikum in Peking gemacht. Und von 2010 bis 2011 habe ich im eisigkalten Harbin studiert.

Die meisten meiner Kategorien sind selbsterklärend, hier ein paar Hinweise für die übrigen:

Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Anmerkungen habt, einfach kommentieren! Ich antworte bestimmt :-) .


Schlagwörter

602 Absonderlichkeiten Alltag BBC Belletristik Bücher China-Programm ChinaSMACK Chinayouren Chinesisch Chinesisch-Tests chinesische Bürokratie chinesische Geschichte chinesische Sätze Chinesisch lernen Chinesisch tippen Computer Fortgeschrittene HSK Hunan Jiangsu Krupp-Stiftung Kultur Laos Lehrbücher Nanjing NY Times Olympia Peking Praktikum Peking Presse Reisen Reisen in China Shanghai Stipendium Studienstiftung des deutschen Volkes Studium in Nanjing tippen Twitter Verkehr Visum Webseiten Xinran Yunnan Zug